Head-to-Head: Quasar Gaming und Stargames

Head-to-Head: Quasar Gaming und Stargames

Online Casinos haben eine schwere Aufgabe. Sie müssen sich nicht nur in einem Umfeld durchsetzen, in dem es viele Konkurrenten gibt. Sie müssen darüber hinaus auch noch ein technisch einwandfreies Produkt auf den Markt bringen und natürlich auch die Bedürfnisse ihrer Kunden erfüllen. Zwei dieser Online Casino Anbieter sind Stargames und Quasar Gaming und in diesem Text sehen wir uns einmal an, wer von diesen Anbietern es schafft die Wünsche seiner Kunden besser zu befriedigen.

Beide Anbieter sind reguliert

Dabei beziehen sich die Wünsche nicht nur auf ein breites Angebot. Die Wünsche beziehen sich auch auf sogenannte drum herum. Spieler wollen auch außerhalb einer guten Oberfläche unterhalten werden und dabei nicht unbedingt ein Spiel spielen. Stattdessen wollen sie auch durch gelungenes Content Marketing unterhalten werden und neue Erkenntnisse gewinnen. Zusätzlich dazu wollen Spieler auch in einer sicheren Umgebung spielen und von einem Neukunden Bonus profitieren. Wir haben uns diese drei Bereiche daher einmal angesehen und Stargames und Quasar Gaming miteinander verglichen.

SG

Quasar Games und Stargames unterliegen beide den EU-Richtlinien. Denn sie werden von der Malta Gaming Authority (MGA) reguliert und lizenziert. Damit sind hervorragende rechtliche Rahmenbedingungen gegeben, von denen Spieler profitieren können. Beim nächsten Punkt zeigen sich aber große Unterschiede zwischen den beiden Anbietern. Es geht dabei um ihre Präsenz in sozialen Netzwerken. Eine Präsenz bei Facebook ist in den Augen der meisten Anbieter einfach Pflicht und sollte in keinem Fall fehlen. Denn wenn ein Profil nicht vorhanden ist, bedeutet das in den meisten Fällen, dass der Anbieter sozusagen auch nicht existiert, so weit verbreitet ist Facebook.

Das Bonusangebot von Quasar Gaming kann sich sehen lassen

Und Stargames muss einiges aufholen. Der Anbieter hat nur ein Facebook und ein Twitter Profil. Das reicht grade mal aus, um die Bedürfnisse zu erfüllen, aber irgendwem überraschen tut Stargames damit nicht. Stattdessen enttäuscht Stargames eher. Ganz im Gegensatz zu Quasar Gaming. Dieser Anbieter hat zum Beispiel ein Profil bei Facebook, Twitter, Youtube und LinkedIn. Damit geht der Teilsieg ganz klar an Quasar Gaming. Der Anbieter schafft es seine Kunden auf vielen verschiedenen Kanälen anzusprechen und ihnen so etwas mehr zu bieten und letztendlich die Kundenbindung zu verstärken.

QR

Auch beim Bonusangebot hat Quasar Gaming ganz klar die Nase vorne. Spieler können aus verschiedenen Bonusangeboten auswählen, zum Beispiel aus einem 15% Werber Bonus, einem 300 Euro Wilkommensbonus oder einem 500 Euro Reload Bonus. Darüber hinaus gibt es noch die Quasar Loyalty Points, dem Cashback Sonntag und dem Bonus Freitag. Das macht sechs Bonusangebote, die einem Bonusangebot von Stargames gegenüber stehen. Dort bekommen Spieler nur einen Willkommensbonus von maximal 100 Euro. Das ist nicht besonders viel und wenn potenzielle Neukunden die Angebote der beiden Anbieter kennen, sollte die Entscheidung schnell getroffen sein.

Neukunden Bonus Vorteile

Die Vorteile vom Neukunden Bonus in Online Casinos

Dass potenzielle Kunden ein verlockendes Angebot gemacht wird, um sie zu einer Kaufentscheidung oder einer Registrierung zu bewegen ist keine Seltenheit im Internet. Hier haben sich die Seitenbetreiber die Tricks der Einzelhändler abgeguckt. Und das mit großem Erfolg. Die Anmeldezahlen der Online Casinos steigen seit mehreren Jahren und es sieht nicht danach aus, als würde sich diese Entwicklung kurzfristig umdrehen. Dass Online Casinos so leicht an Kunden kommen, freut die Macher hinter den Kulissen natürlich. Aber warum sind diese Angebote so erfolgreich? Welchen Nutzen haben sie für Kunden?

Anbieter bieten attraktive Neukunden Bonusangebote an

Die Zahl der Online Casinos ist sehr hoch. Allein in Deutschland, gibt es mehr als 15 Anbieter, die allesamt um die Gunst ihrer Kunden buhlen. Dass liegt vor allem an dem hohen Return of Investment, den die Webseitenbetreiber von jedem einzelnen Kunden erwarten dürfen. Um das zu verdeutlichen befassen wir uns kurz mit dem Stargames Neukunden Bonus. Dieser steht den Spielern erst zur Verfügung, wenn sie das 100-fache ihrer Einzahlung umgesetzt haben. Mit anderen Worten müssen 5000 Euro vom Spieler umgesetzt werden, damit er den maximalen Bonus von 100 Euro bekommt.

Dieser Umsatz klingt zunächst sehr hoch, hat aber den Zweck, dass sich Online Casino Anbieter so vor Spielern schützen, die sich nur für den Bonus interessieren. Denn ein Neukunden Bonus hat nicht nur einen monetären Charakter. Er soll in erster Linie dafür sorgen, dass sich Spieler das Angebot ansehen und testen können. Wie erwähnt wurde gibt es sehr viele Online Casinos in Deutschland und da ust es ganz normal, dass Spieler sich zunächst nicht entscheiden können, welcher Anbieter den tatsächlich zu ihnen passt. So gibt es zum Beispiel große Unterschiede im Bereich des Kundenservice. Einige Anbieter bieten nur eine “Frequently Asked Question” Unterseite an, auf der die häufigsten Probleme thematisiert werden.

Einige Spieler merken schnell, dass sie für Online Casinos nicht gemacht sind

Außerdem bieten manche Online Casinos auch Sportwetten an oder können die Kunden mit einer App überzeugen. Überraschenderweise dient die App als Unique Selling Point, denn hingegen der landläufigen Meinung hat nicht jeder Online Casino Anbieter eine App für seine Kunden bereitgestellt. Es gibt aber noch einen weiteren Vorteil, der vom Neukunden Bonus ausgeht. Ein paar Neukunden werden auch merken, dass das Online Casino nichts für sie und sich nicht zu den anderen pathologischen Spielern gesellen, deren Anzahl hierzulande sehr hoch ist.

Die Vorteile vom Neukunden Bonus können in zwei Kategorien aufgeteilt werden. Auf der einen Seite ist da der hohe ROI für den Anbieter. Der in den meisten Fällen den, für die Freischaltung, geforderten Umsatz übersteigen und so zusätzliche Einnahmen bedeutet. Auf der anderen Seite können sich Kunden intensiv mit dem Angebot auseinandersetzen und die Anbieter Merkmale bewerten. Letztlich kann es auch vorkommen, dass der Neukunden Bonus den Spielern verdeutlicht, dass das Online Casino einfach nichts für sie ist. In diesem Fall gewinnt ganz klar der Spieler.

Wann Sie nicht in ein Casino gehen sollten

Meiden Sie ein Casino besser, wenn…

Der Mensch hat zwar seinen Kopf, mit dem er die Entscheidungen treffen soll. In vielen Fällen wird der Kopf aber erst in den Prozess mit einbezogen, wenn die Entscheidung bereits gefallen ist. Das ist zum Beispiel im Supermarkt der Fall, wenn Zigaretten gekauft werden. Jedes Kind weiß, dass Zigaretten ungesund sind. Also müsste der Kopf eigentlich Bescheid geben, dass die Zigaretten zurück gelegt werden. Besonders Anbieter wie SuperGaminator, die auch einen Bonus anbieten, machen dies oft. Das Gegenteil ist der Fall. Auch in Casinos werden unsere Entscheidungen von kleinen Kniffen maßgeblich beeinflusst und vor denen wir uns bis zu einem gewissen Punkt schützen können. Lesen Sie hier, welche Kniffe das sind und wie Sie sich gegen sie wappnen.

Morgens können wir Werbemaßnahmen am besten widerstehen

Zunächst ist da der Akku, den jeder Mensch von uns hat und der uns vor dem Einfluss von Werbebotschaften schützt. So eine Werbebotschaft hat am Morgen keinen großen Einfluss auf unser Verhalten. Wir sind sozusagen immun gegen den Anbieter. Wenn wir dieselbe Werbebotschaft aber am Abend sehen, gibt es eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass sie unser Handeln beeinflussen wird. Wie lange unser Akku aufgeladen ist, lässt sich nur schwer sagen. Deutlich ist aber, dass Erschöpfung dazu führt, dass der Akku schneller leer ist als wir das wollen. Daher sollten Sie nach einem anstrengenden Tag nicht ins Casino gehen. Die Chance, dass Sie dort dann mehr Geld ausgeben, als Ihnen lieb ist, ist einfach sehr groß.

Schach Figuren

Es gibt aber noch einen weitere scheinbar unwichtigen Geisteszustand, den Sie lieber nicht besitzen sollten, wenn Sie in ein Casino gehen wollen. Wenn Sie gestresst sind oder sich aufgeregt haben, dann sollten Sie ein Casino in jedem Fall meiden. Auch wenn der Streit zum Beispiel schon einige Stunden her ist, beschäftigt er Ihr Unterbewusstsein noch immer enorm. Demnach denken Sie vielleicht nicht mehr bewusst an den Streit. Ihr Unterbewusstsein tut es allerdings schon. Das wird sich auf Ihre Entscheidungen auswirken. Da Sie in ein Casino gehen, um Spaß zu haben, sollten Sie es nicht soweit kommen lassen, dass Sie einen großen Teil von Ihrem Geld verlieren und auch den Spaß sozusagen an der Garderobe abgegeben haben.

Bleiben Sie lieber zu Hause

Eine dritte Situation, in der Sie nicht in ein Casino gehen werden, ist wenn Sie schlechte Laune haben. Dieser Punkt klingt eigentlich sehr banal und logisch. Die Praxis zeigt aber, dass viele Menschen auch in ein Casino gehen, wenn Sie gar keine Lust darauf haben und nur dem sozialen Druck nachgegeben haben. Auch in diesen Fällen kann es dann schnell passieren, dass jemand sozusagen aus Frust sein ganzes Geld verspielt. Nach dem Motto: „Jetzt wo ich schon mal hier bin.“

Home

Vielleicht haben Sie sich schon mal in einer der drei Situationen vorgefunden und haben sich nach kurzer Zeit im Casino gefragt, was Sie eigentlich dort machten. Denn Sie haben höchst wahrscheinlich viel Geld innerhalb kürzester Zeit verloren und diesen Casino Abend ad acta gelegt. Damit das nicht nochmal passiert, sollten Sie nur in ein Casino gehen, wenn Sie ausgeruht sind und sich gut fühlen.

Casino Club Review

Casino Club Review

Hier wird der Testbericht vom Anbieter Casino Club vorgestellt. Casino Club ist in den Mainstream Medien nicht zu finden. Ganz im Gegensatz zu seiner Konkurrenz verzichtet der Anbieter auf Werbeanzeigen auf Internetseiten und TV Sendern. Stattdessen steht das Produkt im Mittelpunkt. Zumindest macht die Webseite diesen Eindruck.

Dieser regulierte Anbieter bietet eine hohe Benutzerfreundlichkeit

Besucher sehen gleich, dass es sich bei dieser Webseite um eine sehr hochwertige Webseite handelt, die nicht „mal eben“ oder übers Wochenende zusammengesetzt wurde. Viel mehr wirkt sie sehr aufgeräumt, nicht überladen und einladend. Im Header befindet sich eine einfache Navigation und alle wichtigen Punkte sind am unteren Ende der Seite noch einmal praktisch aufgelistet. So wird eine hohe Benutzerfreundlichkeit gewährleistet, die Spielern Spaß machen wird.

Casino Club Frontpage

Und nachdem wir uns bei Casino Club registriert hatten, hatten wir auch sofort das Gefühl, dass dieser Anbieter eine hochwertige Benutzeroberfläche zur Verfügung stellt. Das gute Gefühl dürfte auch nicht so schnell verschwinden, denn der Anbieter ist von der Malta Gaming Authority reguliert und lizenziert und hat ein breites Spielangebot, auf das sich die Kunden freuen dürfen. Dabei geht es zunächst einmal die klassischen Casino Bonus Spiele, wie zum Beispiel dem Roulette, dem Black Jack oder Poker. Nein, es geht auch um die Slotspiele, wozu zum Beispiel Mayas Gold zählt, ein Spiel, welches vielen Casino und Spielhallen Besuchern geläufig sein sollte.

Bei welchen Anbieter können Spieler von 200 Freispielen profitieren?

Das ist aber noch nicht alles. Spieler lieben es, wenn sie außerdem noch tolle Bonusangebote nutzen können. Denn mit großer Wahrscheinlichkeit kennen Nutzer diesen Anbieter noch nicht und darum ist es besser, wenn sie sich in aller Ruhe bei dem Anbieter umsehen. Dabei können sie auch gleich den Reload Bonus nutzen oder vom Happy Sunday Angebot Gebrauch machen. Des Weiteren können sie Extra Drehs nutzen und im April sogar von 200 Freispielen profitieren. Diese Zahl ist wirklich beeindruckend und zeigt deutlich, wie viel die Spieler für Casino Club bedeuten.

Dieses Bonusangebot kann es locker mit dem Bonusangebot von Quasar Gaming aufnehmen und ist im Vergleich zum Stargames Angebot mindestens zwei Stufen besser. Casino Club wird also keine Probleme haben, Neukunde zu gewinnen. Falls Neukunden in Berlin wohnen, dann können sie sich Casino Club auch einmal aus der Nähe ansehen. Denn das Casino veranstaltet regelmäßig Events und lädt interessierte Personen ein, sich besser kennenzulernen.

Lohnt sich Casino Club?

Definitiv. Casino Club hat eine sehr gute Webseite, ein breites Angebot und außerdem auch ein Bonusangebot, was es locker mit dem des Marktführers auf sich nehmen kann. Keine Frage Casino Club ist ein qualitativ hochwertiger Anbieter, bei dem Kunden sogar per Paypal einzahlen können. Das ist nicht immer der Fall, auch wenn die Intuition etwas anderes sagen würde. Tatsächlich haben viele Anbieter aber noch nicht mal eine App. Diese fehlt leider auch bei diesem Anbieter. Das ist allerdings der einzige Makel, den wir finden konnten. In unseren Augen ist Casino Club ein sehr guter Anbieter, bei dem sowohl Profis als auch unerfahrene Spieler ihren Spaß haben werden.

Datenschutz

Der Datenschutz in Casinos

Haben Sie sich schon mal gewundert, warum Sie pünktlich zu Ihrem Geburtstag eine Einladung von Ihrem Casino bekommen, welches Sie zwar seit Jahren nicht mehr besucht haben, aber dennoch eine Stempelkarte von besitzen? Wahrscheinlich nicht. Die vielen Erinnerungen, die wir täglich mit der Post bekommen, zum Beispiel von unserer Rechtsschutzversicherung oder dem Fitnessstudio, nehmen wir kaum noch wahr. Stattdessen schmeißen wir sie sofort in den Müll und denken nicht weiter über sie nach. Das tun wir oft auch nicht, wenn wir Mails oder Werbesendungen von uns unbekannten Anbietern im Briefkasten finden. Stattdessen ist es nur „eine weitere Werbesendung“ und damit oft auch Müll.

Banken, Versicherungen und Ärzte wollen unsere Daten

Wir sollten uns aber mehr Gedanken über die Firmen machen, die im Besitz unserer Daten sein können. Dabei geht es zum Beispiel um Banken, Ärzte oder Krankenversicherungen. Alle drei Organisationen haben ein Interesse an unseren Daten, die wir zum Teil auch unwissentlich im Casino hinterlassen. Eine Bank wird es sicherlich nicht gerne sehen, wenn wir mehr als zwei Mal im Monat einem Casino einen Besuch abstatten. Denn dann würde schnell der Verdacht aufkommen, dass die betreffende Person nicht mit Geld umgehen kann.

Ärzte und Krankenversicherungen sind in der Regel eingeweiht, wenn eine Person süchtig nach etwas ist. So ist das auch bei der Spielsucht. Der behandelnde Arzt wird diese Informationen an die Krankenversicherungen übermitteln und diese wird sie dann in ihren schier unendlich großen Archiven aufbewahren und sich darauf vorbereiten, dass bald mal wieder Kosten für eine Therapie entstehen. Mit anderen Worten: Solche Informationen können Firmen helfen, Risiken abzuschätzen und somit Kosten zu sparen. Die Frage ust nur, ob ein Casino da mit macht und diese Informationen auch weiter gibt.

Casinos leben von der Diskretion

Erwartungsgemäß haben sich Casinos dabei kaum in die Karten gucken lassen. Diskretion gehört zu ihrem Geschäft und sie können es sich derzeit kaum erlauben, dass noch weniger Menschen zu ihnen kommen. Denn seit dem die Online Casinos existieren, ziehen immer mehr Menschen diese Casinos den gewöhnlichen Casinos vor.

Auf der anderen Seite ist das schon denkbar. Der Datenschutz wird zwar in Deutschland noch immer groß geschrieben. Viele Menschen haben aber ihre Hoffnungen aufgegeben, dass dieser in Zeiten von Facebook und Co. noch wirklich eingehalten wird und spätestens seit dem NSA Skandal dürfte das Vertrauen in den Datenschutz auf einem Tiefpunkt angelangt sein.

Es wird in Zukunft wohl keine Stellungnahme der Casinos zu diesem Thema geben. Viel zu sehr müssen sie sich derzeit auf ihr Reputationsmanagement fokussieren und aufpassen, dass sie nicht noch mehr Kunden verlieren, als sie das sowieso schon an die Online Casinos tun. Demnach werden wir es wohl nur erahnen können, ob unsere Daten schon bei den Versicherungen liegen oder nicht, wenn wir das nächste Mal eine Broschüre über das Thema Spielsucht erhalten werden. Ganz auszuschließen ist es nicht und in dem Fall wäre es sogar gut, die Broschüre zu lesen, denn die Spielsucht kostet nicht nur viel Geld, sondern auch manchmal die eigene Existenz.